Das Radio akzeptiert den USB Stick endlich und wir cruisen bei Musik vom Battlefield Vietnam über die A13 in Richtung Dresden. Die ersten 50 Kilometer liegen hinter uns… Nachdem Klaus das Wohnmobil von Detmold bis Berlin geführt hat, ist nun Theo am Steuer. Wir haben kurz zuvor alle mal eine Proberunde auf dem örtlichen Gewerbepark gedreht (so ein Wohnmobil ist ziemlich breit!) und uns nach kurzer Diskussion Budapest als erstes Ziel gesetzt. Laut Bordcomputer sind wird dort in 10 Stunden Fahrtzeit, aber so eilig haben wir es eigentlich gar nicht. Mit einem Einkauf von über 100 Euro beim nächsten Kaufland sind wir auch ernährungstechnisch auf der sicheren Seite, Zeit für eine kurze O-Ton-Runde:

Theo (am Steuer): „Ich weiß, es sollte spontan sein… aber irgendwie wirkt es gescriptet. Und außerdem bin ich der König der Welt, aber das nur nebenbei.“
Klaus: „Im Westen nichts neues – das ist das, was ich heute gesehen habe.“
Musik: Count Five – Psychotic Reaction
Kilometerstand: 43576

Viel Reisegepäck - aber so ein Wohnmobil hat auch viel Platz Blick ins Fahrerhaus / Doppelbett

Sitzplatz 3 und 4

Blick ins Heck und auf Klaus + Theo

 
RSS TRACKBACK Keine Kommentare »
No comments yet.

Leave a comment