Toll was man so alles für verlassene Gebäude findet, wenn man mal ein bisschen abseits der Hauptstraße durch’s Gelände fährt… diesmal waren wir, Marina und ich, zu Besuch in einer ehemaligen Russen-Kaserne, unter anderem in der Kantine, wo dieses tolle Foto entstand.

breakthrough

 

Gestern mal wieder unterwegs gewesen mit diversen Leuten, unter anderem auf einem Dach in der Frankfurter Allee – wo wir bei weitem nicht die einzigen waren. Auf der anderen Straßenseite schien wohl gerade eine Dachparty anzulaufen, jedenfalls war auch dort kurz nach Sonnenuntergang schon einiges los…

Silhouette

 

Hier noch ein Fisheye-Bild vom Dachbesuch am Ernst-Reuter-Platz.

Platzpanorama

 

Ich glaub, ich sollte auf wöchentliche Updates umsteigen… Bildmaterial hab‘ ich zwar genug, aber nicht immer die Zeit und Muße, es auch hochzuladen und mit einem Text zu versehen. Mhh, mal schaun.
Heute gibts jedenfalls wieder einen Step des Fahrradprojekts.

Bulls MTD Step 6

 

Heute waren wir wieder in Berlin unterwegs, diesmal am Ernst-Reuter-Platz, auf einem mit Metallplatten eingedeckten Haus. Ziemlich seltsames Objekt, die Heizungen liefen auf Hochtouren und in einigen Räumen brannte Licht – aber es war überhaupt keiner zu sehen. Der Weg auf’s Dach war auf den letzten Metern ziemlich heikel, da man die Leiter praktisch direkt an den Bauzauhn lehnen und so „am Abgrund“ über die Dachkante klettern musste. War aber ziemlich cool da oben.

Ernst-Reuter-Platz

 

Na toll. Pandora.com ist ab heute nur noch für US-Bewohner und Leute mit Proxy nutzbar. Beschissene Musiklizenz-Modelle und Musikindustrie. Und die Leute bei Photocase brauchen auch ewig zum Sichten meiner Fotos. Und warum muss ich hier eigentlich immer einen Titel angeben?
Positiv zu vermerken ist, dass meine neue Stativtasche von Manfrotto endlich angekommen ist, nachdem die alte riss und sich nicht reparieren lassen wollte, war es immer ein Krampf, das dicke Stativ irgendwo hin mitzuschleppen. Jetzt ist es wenigstens tragbar…

Mix it up!

 

So, heute wieder was aus dem Archiv. Diesmal wieder ein Graffiti-Bild, das vor ca. 2 Jahren entstanden ist… Photoshop only.

Core

 

Nicht viel los heute… draußen ist es wieder kälter 🙁
Hier ein weiteres Foto aus dem Flaschenturm, diesmal von Marina, die mit mir zusammen auf der Tour war.

Abenteuer

 

Seit heute weiß ich, wie man eine Canon Powershot repariert, die den Fehler 18 hat. Eigentlich ist es ganz einfach: man schraubt erst alles auseinander, bis man auf eine Schraube direkt am Objektiv stößt, die sich nicht lösen lässt, weil der Schraubenzieher durchdreht. Dann beginnt man damit, das Objektiv so lange ein- und auszufahren bis der Strand von halb Sylt aus der Kamera auf die Arbeitsunterlage gefallen ist. Danach testet man die Mechanik nochmal mit einem 3-Volt Netzteil, direkt an den Motor angeschlossen. Anschließend versucht man, sich daran zu erinnern, wo denn die 30 unterschiedlich großen Schräubchen alle hinkommen, baut das Gehäuse 8mal zusammen, bis auch wirklich alles wieder drin ist (auch der „Schmutzfilter“) und freut sich dann über seine wieder funktionierende Kamera – und die 2 Ersatzsschrauben, die man irgendwie nicht mehr unterbringen konnte. 🙂
Achja, und noch ein neuer Step meines 3D-Projektes:

Bulls MTB - Schritt 5

 

Heute wieder ein weiteres Foto der Ostkreuz-Tour, diesmal ganz unten, im Keller. Das blaue Leuchten ist übrigens kein Bildfehler sondern Lens-Flare von der Sonne. Auch hier habe ich wieder mit 3 Bildern gearbeitet und daraus ein einziges DRI Bild erzeugt.

Keller im Flaschenturm