Wir waren heute bei frühlingshaften 3 Grad minus wieder unterwegs, diesmal ging es in eine stillgelegte Brauerei / Erdgas-Industrieruine in Weißensee. Besonders groß war das Gelände nicht, dafür gab es die eine oder andere Überraschung, wie z.B. dieses Doppelzimmer in dem sich ein kleiner Sumpf mit diversen Pilzen gebildet hat. Wenn man das noch ein paar Jahre so stehen lässt, entwickelt sich da vielleicht eine neue Fischart, wer weiß…

Feuchtbiotop in Weißensee

 
RSS TRACKBACK Keine Kommentare »
No comments yet.

Leave a comment